Landmuttis Lieblingsrezepte: Winterliches Granola - Knuspermüsli (sb)

Wie erreicht man, dass das ganze Haus auch ohne Duftkerzen weihnachtlich riecht? Mit einem selbst-gemachtem Granola, d.h. einem gebackenen Knuspermüsli auf Haferflockenbasis. Das Landmutti-Rezept kommt dabei noch ganz ohne weißen Zucker und Zusatzstoffe aus.

 

Rezepte für selbstgemachtes Granola findet man zu Hauf. Dieses ist mein Lieblingrezept und daher habe ich es schon oft gemacht und immer wieder abgewandelt.

Was braucht ihr?

 

Zutaten:

  • 350 g Vollkornhaferflocken
  • 100 g Mandelblättchen
  • 100 g Kokosraspel
  • 50 g grob zerhackte Walnüsse
  • ca. 150 g Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 2 Prisen Salz
  • nach Belieben Zimt - ich habe 3 TL verwendet
  • 5-6 EL Öl
  • nach Belieben um die 100 g Trockenfrüchte 
    (kleine Früchte, wie Cranberries, Kirschen und Co. könnt ihr ganz reingeben, größere, wie Aprikosen oder getrocknete Pflaumen sollten geschnitten werden) WICHTIG: diese erst nach dem Backen hinzugeben!!

      


Wie wird's gemacht?

 

Ihr vermischt alle Zutaten in einer großen Schüssel und achtet darauf, dass sich alles gut vermischt. Es sollen keine Klümpchen mehr vorhanden sein.

 

Dann kommt die ganze Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und für 30 Minuten ab in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft. Je nach Ofen müsst ihr schauen, dass es nicht zu dunkel wird und ggf. ab Mitte der Backzeit auf 165 Grad runterschalten.

 

Damit das Granola auch schön gleichmäßig braun wird, solltet ihr es spätestens alle 10 Minuten wenden.

 

 

Sobald es fertig ist, lasst es abkühlen, vermischt es dann mit den getrockneten Früchten und ab in eine luftdicht verschlossene Dose. Es hält sich locker mehrere Wochen... aber ich garantiere euch, dass es vorher leer ist ;-)

 

Ich esse es ganz einfach mit Milch, als Topping zum griechischen Joghurt oder zum Vanilleeis.

 

Noch ein Hinweis: Das Müsli ist nicht für Babys geeignet, sondern für die Muttis gedacht.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0