Neues U3-Spielgerät für unseren Spielplatz (jh)

In letzter Zeit war es ein bisschen ruhiger hier auf unserem Landmutti-Blog. Das lag aber keineswegs an einer Sommerpause, sondern unter anderem an unseren privaten Engagements. Eines davon möchten wir Euch jetzt einmal vorstellen, denn wir sind schon ein bisschen stolz darauf. Und ab und an darf man sich selbst ja auch ein wenig Lob aussprechen.

 

Mit tatkräftiger Unterstützung haben wir es tatsächlich geschafft: unser Spielplatz in Zülpich-Nemmenich hat seit einigen Wochen ein neues Spielgerät für die ganz Kleinen!


Als nach mehr als einem Jahr Vorbereitung der große Tag gekommen war und die Firma Vockel Spielanlagen aus Witten endlich das heiß ersehnte Spielgerät aufbaute, da konnte ich es irgendwie trotzdem nicht fassen. Drei Wochen später waren die Fundamente ausgehärtet und Ralf Kratz, Mitarbeiter beim Bauhof der Stadt Zülpich, entfernte den Bauzaun, der aus Sicherheitsgründen bisher rund um das Spielgerät gestanden hatte. Der Mini-Held war dann das erste Kleinkind, welches das Spielgerät benutzen durfte. Und einen Tag später haben wir das neue Spielgerät mit einem Spielplatzfest eingeweiht. Mehr als 50 Kinder und ihre Familien, Bürgermeister Ulf Hürtgen, die Sponsoren und viele Freunde haben an diesem Tag mit uns zusammen gefeiert.

 

Auch das ist Dorfleben: Irgendjemand (in diesem Fall unsere liebe Jennifer Mertens) hat eine Idee und nachdem der Stein erst einmal ins Rollen kam (wir haben letztes Jahr den ersten Dorftrödel zugunsten des Spielgeräts gestartet) kamen nach und nach immer mehr willige Spender dazu - und so konnten wir zum Schluss sage und schreibe 6.000 Euro an Spendengeldern verbuchen. Schließlich wurde das Spielgerät nicht einfach aufgestellt, sondern das halbe Dorf feierte dieses Ereignis mit Kuchen, Popcorn, Live-Musik und Spielen. Einfach Wahnsinn!

 

An dieser Stelle möchte ich noch einmal DANKE sagen an alle, die dieses Projekt unterstützt haben.

Und wer seine Kinder ebenfalls auf unserem schönen Spielplatz toben lassen möchte, der kann das beim nächsten Dorftrödel in Zülpich-Nemmenich und Lüssem am Sonntag, 26.08.2018 von 10 bis 17 Uhr gerne tun.

 

Wer noch mehr Infos haben möchte, für den habe ich die offizielle Pressemitteilung und das Pressefoto zum Spielplatzfest noch einmal hier eingestellt:


Presseinformation

Neues U3-Spielgerät in Zülpich-Nemmenich
Eine rote Rutsche, die schon von Weitem leuchtet, zwei Türme, die durch mehrere Klettereinheiten erklommen werden können und durch eine Brücke verbunden sind, ein kleiner Ausguck mit Steuerrad - das ist das neue Spielgerät für die ganz kleinen Kinder bis drei Jahre auf dem Spielplatz an der Kirche in Zülpich-Nemmenich. Jetzt konnten Zülpichs Bürgermeister Ulf Hürtgen und Ortsvorsteherin Luzia Schumacher das Spielgerät bei einem Spielplatzfest offiziell an die Kinder aus Nemmenich und Lüssem übergeben.

Das Spielgerät aus hochwertiger Robinie hat Moritz Vockel, der Inhaber und Geschäftsführer von „Vockel Spielanlagen“ aus Witten vor Ort persönlich mit einem Mitarbeiter aufgebaut. Das Nemmenicher Spielgerät ist somit ein Einzelstück.

Vor etwa einem Jahr hatte Jennifer Mertens (Mitglied im Nemmenicher Blogger-Team www.landmuttis.de) die Idee, auf dem großen Spielplatz in Nemmenich mit Spenden ein Spielgerät für Kinder unter drei Jahren zu finanzieren. Da sie zudem begeisterte Dorftrödel-Gängerin ist sollte ein Dorftrödel in Nemmenich die Bürgerinnen und Bürger zum Spenden animieren. In ihrer Freundin und Blog-Kollegin Jennifer Held fand sie die erste Unterstützerin und gemeinsam wandten sich die Frauen an Ortsvorsteherin Luzia Schumacher. Sie wiederum wusste von weiteren engagierten Dorfbewohnern, die gerne einen Dorftrödel realisieren wollten. Das Organisationsteam des ersten Dorftrödels in Nemmenich und Lüssem im Sommer 2017 bestand schließlich aus Margret Braun, Gabi Winter, Elisabeth Wolff, Jennifer Held, Jennifer Mertens, Frank Jäger und Luzia Schumacher. Mit 117 Ständen, mehreren tausend Besucherinnen und Besuchern und der Unterstützung des Schützen- und des Sportvereins wurde der erste Dorftrödel ein riesiger Erfolg - und der Grundstein für das Spielgerät war gelegt.

Von dem Engagement und dem Erfolg des Dorftrödels begeistert, verdoppelte der Theaterverein Nemmenich schließlich die bisher eingegangenen Spenden noch einmal. Somit konnte das ursprünlich deutlich kleiner geplante Spielgerät in eine große Spielburg verwandelt werden. Material, Aufbau und Co. kosteten insgesamt 6.000 Euro.

Auch der nächste Dorftrödel in Nemmenich und Lüssem am Sonntag, 26. August 2018 wird wieder zugunsten des Spielplatzes organisiert.

Idee:  Jennifer Mertens    

Projektkoordination: Jennifer Held
Aktionsteam: Luzia Schumacher (Ortsvorsteherin) Margret Braun, Gabi Winter, Elisabeth Wolff, Jennifer Mertens, Jennifer Held, Frank & Elisa Jäger

Sponsoren & Unterstützer:
Theaterverein Eintracht Nemmenich 1904 e.V.
Volksbank Euskirchen
Dorftrödel-Team
Kfd Nemmenich
St. Hubertus Schützenbruderschaft e.V. 1927 Nemmenich
Sportverein Gelb-Weiß Nemmenich
Kreissparkasse Euskirchen
Friseurgeschäft Margret Braun

Unser Dank geht an Vockel Spielanlagen aus Witten und die Mitarbeiter des Bauhofs Zülpich!


Autorin: Landmutti Jennifer Held

Kommentar schreiben

Kommentare: 0