DIY: Schnelle Osterküken selber basteln (jm)

Wer schaut denn da aus dem Ei hervor?

 

Bald ist es schon soweit und der Osterhase kommt. Natürlich haben wir auch hierzu wieder einen schönen und einfachen Basteltipp. Wir wünschen viel Spaß!


Ihr braucht:

* Federn

* Wackelaugen

* bunte Pappe

* einen Holzspieß

 

Los geht's:

 

Zuerst habe ich die Hand meines Sohnes auf gelber Pappe aufgemalt und ihn mit einer Kinderbastelschere ausschneiden lassen.

 

Dann habe ich eine Schüssel genommen, die größer als die Hand ist und damit einen Kreis auf die grüne Pappe gezeichnet und wieder ausschneiden lassen.

 

Anschließend die gelbe Hand und ein paar Federn auf den grünen Kreis kleben.

 

Auf einem Blatt habe ich mir zunächst eine Schablone für ein halbes Ei gemalt und dieses dann auf die weiße Pappe übertragen und ausgeschnitten.

 

Zum Schluss dem gelben Handrücken ein Gesicht malen, die "Eierschale" über das Kücken kleben und fertig.

 

Ich habe dann noch "Frohe Ostern" drauf geschrieben und hinten einen Holzspieß befestigt.

Jetzt kann man die Osterdeko in eine Blume stecken und schön zu Ostern verschenken oder sich selbeste auf die Fensterbank stellen.

Viel Spaß beim Basteln mit den Kleinen!


Autorin: Landmutti Jennifer Mertens

Kommentar schreiben

Kommentare: 0