Produkttest: Basteln aus der Tüte (jm)

***Werbung wegen Marken-/ Produktnennung***

 

Als ich vor einiger Zeit durch den Drogeriemarkt DM ging, habe ich die Bastelsets der Eigenmarke profissimo entdeckt. Da ich gerne auf Vorrat kaufe, um mit den Kindern auch spontan etwas Schönes basteln zu können, fand ich diese Basteltüten-Idee gut, denn mit Vorlage und Bastelmaterial können auch Papa oder Oma mal schnell mit den Kleinen basteln.

 

Jetzt kamen die "Osterhasen" aus der Tüte endlich zum Einsatz. Das Ergebnis sind echt niedliche Hasen, die jetzt die Fenster schmücken.

 


Das Bastelset für die Hasen hat 5,99 Euro gekostet und enthält neben dem benötigten Material wie Tonpapier und Stickerbögen auch eine Bastelanleitung sowie die Vorlagen. Ihr braucht noch Kleber, Schere, Stifte und noch etwas Dekoration, wenn die Kleinen gerne verzieren.

 

Also - los gehts!

 

In dem Bastelset waren viele Formen vorgestanzt, sodass die Kinder die einzelnen Hasenohren, -pfoten und -füße nur noch anmalen mussten.

 

Der Körper besteht aus einem Ei, das mit Pergamentpapier hinterklebt wird. Mit der Vorlage ließen sich die Abstände der Augen und Nasen schön auf das Papier kleben.

 

Zum Schluss einfach alles festkleben - und zack sind viele schöne Osterhasen fertig.

 

Mir gefallen die Hasen sehr gut und so eine Bastelpackung ist praktisch, wenn es mal schnell gehen muss.

 

Viel Spaß und frohe Ostern!

 


Autorin: Landmutti Jennifer Mertens

 

Dieser Artikel enthält freiwillige Werbung. Das Bastelset habe ich selbst eworben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0