Spartipp: Frühchenwindel für die Puppe (jh)

Windeln für Frühchen passen den meisten Puppen.
Windeln für Frühchen passen den meisten Puppen.

Puppenwindeln gehören zur Erstausstattung von Puppen-Eltern unbedingt dazu. Doch die im Handel erhältlichen Produkte finde ich persönlich sehr teuer. Zumal auch die Klebekraft oft nicht länger hält als bei herkömmlichen Windeln. Daher haben wir einen wirklich günstigen Tipp für Euch!

mehr lesen 0 Kommentare

Fröhliche Ostern

 

Wir wünschen Euch frohe Ostern mit all Euren Lieben  - und den Kleinen natürlich eine erfolgreiche Eiersuche. Genießt die freien Tage!

 

Eure Landmuttis!

0 Kommentare

Landmutti-Kauftipp: Die ersten Malstifte (jh)

Das erste selbst gemalte Bild ist einfach schön. Und dass noch vieeele bunte Bilder folgen werden, ist fast noch schöner. Doch welche Stifte soll man den kleinen Künstlern in die Hand drücken?

mehr lesen 0 Kommentare

Mini-Apfelernte mit dem Mini-Helden (jh)

Als die ersten Äpfel begannen herunterzufallen war klar: jetzt ist Erntezeit für die Säulenäpfel im Garten. Doch so üppig wie in der Fantasie zuvor ausgemalt fiel die Ernte leider nicht aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Liste der Babybörsen und Kinderbasare in den Kreisen Euskirchen und Düren. (jh)

Es ist Schnäppchenzeit!
Die Baby- und Kleinkindbörsen sind wieder in vollem Gange und wir haben für Euch die Liste aktualisiert.

 

Termine nehmen wir von den Veranstaltern der Babybörsen und Kinderbasare gerne per E-Mail entgegen.

 

**** Update am 24.09.2017: Wieder 4 neue Termine. Vielen Dank!! ****

mehr lesen 9 Kommentare

Landmuttis Buchtipps für kleine Leseratten (sb)

Was lese ich bloß heute vor? Welche Bücher finden Babies toll und was möchten die Kleinen schon selber anschauen und durchblättern? Viele Babys und Kleinkinder sind wahre "Leseratten".  An dieser Stelle möchten wir euch einige unserer Lieblingsbücher vorstellen und freuen uns riesig, wenn ihr uns eure Favoriten in den Kommentaren vorstellt. Dann mal los...

mehr lesen 0 Kommentare

DIY: Riesen-Seifenblasen für 55 Cent selbstgemacht. (jh)

Kleine und große Kinder lieben Seifenblasen. Noch schöner sind diese aber, wenn sie richtig riesig sind. Auf vielen Märkten und Festen sieht man Seifenblasenkünstler und staunt darüber, wie das wohl funktionieren mag. Mit diesem Landmutti-DIY könnt Ihr ganz schnell und mit wenig Geld absolut perfekte Riesen-Seifenblasen selbst machen. Das Rezept ist absolut gelingsicher und mehrfach erprobt. Da sind Euch strahlende Kinderaugen sicher.

mehr lesen 0 Kommentare

Dorftrödel Nemmenich: Landmuttis im Trödelwahn (jh)

Wir Ihr bereits aus dem Artikel von Landmutti Jennifer Mertens erfahren habt, stehen wir total auf Dorftrödel. Und der nächste findet am So, 27. August 2017 von 10 bis 17 Uhr nicht nur bei uns in Zülpich Nemmenich & Lüssem statt, sondern wir gehören auch zum Orga-Team. Entsprechend aufgeregt sind wir, und entsprechend viel zu tun gibt es gerade.

 

Besucht uns doch beim Dorfrödel, wir freuen uns auf Euch!

 

Es warten 114 private Verkaufsstände auf Euch. Und wo genau Ihr diese findet, das seht Ihr in unserer interaktiven Online-Karte.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie werde ich bloß den Nuki los? (jm)

Tipps zur Schnullerentwöhnung.
Tipps zur Schnullerentwöhnung.

Es gibt Schnuller in vielen Farben und Formen: Die, die nachts leuchten, welche, die für die Zähne gut sein sollen oder einfach die mit den tollen Motiven. Wichtig ist aber irgendwann: Wie bekomme ich meinem Zwerg das Ding denn jetzt nun abgenommen, ohne dass er Tage und Wochen weint? Womöglich gar nicht zur Ruhe findet in der Nacht?

 

Ich habe da zwei Ideen wie ich und meine Schwägerin es mit unseren bald 3 Jahre alten Jungs es gemacht haben.

mehr lesen 1 Kommentare

Buchrezension: Die Elfenapotheke (Kooperation), (jm)

Eigentlich bin ich selber überhaupt kein großer Bücherwurm, aber mit den Zwergen in Phantasiewelten eintauchen zu können ist einfach spitze. Ich finde es besonders toll, wenn die Geschichten nicht nur schön sondern auch lehrreich für die Kinder sind. Als wir die Möglichkeit bekamen das Buch “Die Elfenapotheke“ von Maria del Carmen Limberger und dem Fideldidu Verlag vorzustellen war mein Interesse sehr schnell geweckt, denn ich war schon öfter mit auf Kräuterwanderungen für Kinder.

mehr lesen 0 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerin ist...

Einen laaaauten Tusch! Und ein großes Tataaaaaaam! Wir präsentieren die Gewinnerin des ersten Landmutti-Gewinnspiels!

 

Beim heutigen Landmutti-Babytreff hat der große Kleine von Landmutti Jennifer Mertens als Glückself das Gewinnerlos ziehen dürfen!

mehr lesen 0 Kommentare

Glücklich im Grünen - Unsere Gründe für das Landleben.

Das Landleben ist einfach schön! Zumindest für uns und unsere Familien gibt es keine Alternative. Jede Landmutti hat einmal aufgeschrieben, welche drei Punkte ihr am Landleben besonders gut gefallen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die ersten Schuhe (jh).

Der Zwerg richtet sich in der Küche an der Spülmaschine auf, dreht sich in meine Richtung, nimmt die Hände von der Maschine - und läuft los. Wackelig, tapsig und mit einem Grinsen von einem Ohr bis zum anderen im Gesicht läuft er ohne andere Hilfe auf mich zu und fällt mir anschließend lachend in die Arme. Was für ein unbeschreibliches Gefühl! Und damit der Mini-Held noch sehr lange viel Freude am Laufen hat, haben wir ihm zwei Wochen später seine ersten Schuhe gekauft. Welch ein Meilenstein!

mehr lesen 1 Kommentare

What`s in my Baby Bag - Die Wickeltasche (sb)

Vor der Geburt meines kleinen Sohnes habe ich mich gefragt, ob ich denn wirklich eine Wickeltasche brauche. In meiner Vorstellung war eine Wickeltasche mammutgroß und ihre Untiefen eine Heimat für diverse Windeln, Zweitoutfits, Schnuller aller Art sowie sonstigen Krimskrams, den das Baby dringend benötigt. Ich musste an meine Handtasche denken, mit deren Inhalt ich ohne Weiteres mehrere Tage in der Wildnis überleben könnte und bekam ein leichtes Schaudern. Denn wie sollte ich bei einem Ausflug sowohl meine Tasche als auch Pauls Wickeltasche mitnehmen, ohne einen Butler für unser Gepäck zur Seite gestellt zu bekommen?

mehr lesen 0 Kommentare

Dorftrödel: Top oder Flop? Mit Daten der nächsten Dorftrödel im Umkreis(jm)

Auf dem Dorftrödel ergattert: Ein Spielhaus für die Kinder.
Auf dem Dorftrödel ergattert: Ein Spielhaus für die Kinder.

Dorftrödel, was ist das denn schon wieder? Das habe ich mich letztes Jahr auch gefragt als wir unseren ersten Dorftrödel in Vettweiss/ Gladbach besucht haben. So richtig konnten weder mein Mann noch ich etwas damit anfangen. Aber wir sind von Natur aus sehr neugierig, also wurde der Termin in den Kalender geschrieben und ab ging es nach Gladbach. Seitdem ist ein Dorftrödel für uns ein absolutes Muss.

mehr lesen 2 Kommentare

Der kleine Lord Spuck-le-Roy (jh)

Man will nicht mit, aber man kann auch nicht ohne sie: Riesige Berge an Spucktüchern.
Man will nicht mit, aber man kann auch nicht ohne sie: Riesige Berge an Spucktüchern.

Euer sonst so zuckersüßes Baby verwandelt sich nach der Milchmahlzeit in eine einzige Milch-Fontäne, bei der jedes Lama vor Neid erblasst? Dann lasst Euch gesagt sein: Ihr seid nicht alleine und es geht vorbei (doch ehrlich).

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Fotos und frisches Design

Liebe Leserinnen und Leser,

 

ein frisch-fröhliches Design prägt ab sofort den Landmutti-Blog. Wir hoffen, dass es Euch genauso gut gefällt wie uns. Und zum neuen Designstart haben wir dann auch mal wieder ein paar neue Fotos von uns gemacht. Ganz schön ungewohnt vor der Kamera zu stehen, wenn man für die Artikel eher Babynahrung, Flaschen oder Spucktücher fotografiert. Trotzdem hatten wir viel Spaß dabei und zum Glück richtig, schönes Sonnenwetter.

 

Eure Landmuttis.

0 Kommentare

So glücklich und so müde: Wie ein kleiner Mensch die Gefühle Achterbahn fahren lässt. (jh)

2.30 Uhr. Ich höre, wie Deine Finger sich leise an den Stäben des Babybettchens entlangtasten. Meine innere Uhr hat mich schon vor einigen Minuten geweckt, denn Du wachst jede Nacht um diese Zeit auf. Als das Rascheln aus Deiner Richtung lauter wird stehe ich auf und gehe langsam und etwas schlaftrunken zu Deinem Bett. Du lächelst mich an und streckst die Arme nach mir aus. Früher hast Du noch geweint, doch das ist lange her. Du weißt, dass ich da bin, Dich hochnehme und sanft im Arm wiege. Ich drücke Dir einen langen Kuss auf die Wange und mit einem Seufzer schließt Du wieder Deine Augen.

mehr lesen 0 Kommentare

Dreckfressen Deluxe -Gartenarbeit mit Krabbelkind (jh)

Herrlich: Gras zupfen...und dann in den Mund stecken.
Herrlich: Gras zupfen...und dann in den Mund stecken.

Endlich ist der Frühling da. Und mit ihm auch wieder die Lust die eigenen Hände tief in die Blumenerde zu stecken. Doch ich war mir unsicher wie das mit einem so aktiven Krabbelkind wie wir es zuhause haben zu bewerkstelligen sein soll. Das Fazit vorab: es ist alles nur halb so dramatisch wie man vorher denkt.

mehr lesen 3 Kommentare

„Ich benutze Stoffwindeln“ - „Du Öko“ (db)

Stoffwindeln- verschienene Marken, Überhosen und Einlagen
Stoffwindeln- verschienene Marken, Überhosen und Einlagen

Noch vor einigen Jahren hat man das Wort "Öko" verbunden mit langen, zotteligen Haaren, bunte Kleidung und barfuss durch das Gras laufende Menschen, die im besten Fall alle Künstler waren und Abends singend am Lagerfeuer zusammen gesungen und getanzt haben.

 

Heute ist es gar nicht mehr so verpönt, und viele Menschen konsumieren (bewusst oder unbewusst) ökologisch hergestellte Sachen. Du brauchst  nicht komplett Öko zu sein. Ein bisschen ist schon prima.

Alles wird Bio- alles wird Öko - alles wird naturnaher, gesünder, direkter, regionaler, natürlicher. In sämtlichen Bereichen. Bist Du nicht Bio - bist du nicht "In". In jedem Supermarktregal wird heutzutage konventionelle Ware neben Bioware angeboten und man kann selbst wählen ob man das gute Gefühl mit einem Aufpreis kauft oder nicht. Bauernhöfe - ja, hier auf dem Land gibt es noch kleine Betriebe - steigen um auf Bio. Denn die Nachfrage steigt. Selbst beim Kleiderkauf kann man immer öfter das Öko-Zeichen entdecken.  Und Auch bei Stoffwindeln wächst der Gedanke, das Baby ökologischer zu wickeln.

Und bei dm im OnlineShop habe ich bereits die ersten Stoffwindeln entdeckt :D

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wann feiern eigentlich Schaltjahrskinder Geburtstag?  (db)

Geburtstags-Shirt, Wickelshirt, Klimperklein, Plottdesign, emmapünktchen, www.naeh-rabauke.com
Geburtstags-Shirt für unser Geburtstagskind

Es fühlt sich komisch an. Dass eine Zahlenkombination Menschen so aus der Reihe bringt, damit hätten wir vorher nicht gerechnet.

Unser Schaltjahrs-Geburtstagskind  Silas feiert seinen 1. Geburtstag.

"Aber wann?" stellt sich die Frage. Noch im Februar? Dann müsste es ja der 28. sein. "Aber man feiert doch nicht vor!" Also haben wir für uns entschlossen, dass der Geburtstag in Jahren, in denen es den 29.02. nicht gibt, am 1. März feiern. Für uns war das nun geregelt. Da hatten wir aber die Rechnung ohne unsere Mitmenschen gemacht, denn die Meinungen, wann man denn nun den Tag, den es nur alle 4 Jahre gibt, feiert gehen stark auseinander.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Pflege von sehr trockener Babyhaut - 7 praktische Tipps für streichelzarte Haut. (jh)

Der Mini-Held kam ohne Käseschmiere zur Welt und wurde wenige Stunden nach der Geburt schon von den Krankenhaus-Hebammen an einigen Körperstellen eingeölt. Denn hier hatten sich bereits Risse in der Haut gebildet. Schnell war also klar: Die Haut des Mini-Helden ist sehr empfindlich. Mit Hilfe unserer lieben Hebamme, unserer Kinderärztin, selbst betroffenen Eltern und eigenem Probieren haben wir die extrem trockene Haut unseres Sohnes mittlerweile im Griff. Vielleicht hilft Euch ja auch der eine oder andere Tipp.

 

Unsere Erfahrungswerte mit verschiedenen Produkten und Hausmitteln möchte ich an dieser Stelle einmal aufzählen. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, der ebenfalls einen Zwerg mit trockener Haut zuhause hat.

 

Mittlerweile ist der Mini-Held zehn Monate alt. Wir konnten sozusagen über die Monate hinweg dabei zusehen, wie seine Haut immer “robuster“ wurde. Das hat mich wirklich sehr erleichtert. Aber auch ich bin mit der Zeit immer gelassener bei der Hautpflege des Mini-Helden geworden. Als ich damals am ersten Lebenstag des Mini-Helden die tiefen Hautrisse an den Füßen gesehen habe, hats mir die Tränen in die Augen getrieben. Da hatten die Mama-Hormone mich noch voll im Griff. 

mehr lesen 0 Kommentare

Was Süßes zum Rosenmontag - Rheinische Quarkmutzen (sb)

Der Rosenmontag ist närrischer Höhepunkt des rheinischen Karnevals. Wer noch nicht satt ist vom ganzen Kamelle-Fangen und -Essen, für den haben wir heute ein süßes Rezept zum Rosenmontagskaffekränzchen. Traditionell werden bei uns im Rheinland zu Karneval Quarkmutzen gebacken. Frisch mit ganz viel Puderzucker schmecken sie am besten.

mehr lesen 0 Kommentare

Alaaf Ihr Jecken!

Familienkostüm: Panzerknacker-Eltern mit Geldsack-Baby
Familienkostüm: Panzerknacker-Eltern mit Geldsack-Baby

Wir wünschen Euch viel Spaß im Karneval! Feiert schön und genießt die tolle Zeit.

mehr lesen 0 Kommentare

10 Dinge, um kinderleicht Ordnung zu halten (sb)

Wer kennt es nicht - das allabendliche Chaos nachdem die Kinder durch Haus und Garten gefegt sind und es aussieht, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Das, was die Kleinen nicht verwüstet haben, hat man selbst verursacht. Geschirr stapelt sich in der Spüle, auf der Küchenanrichte steht so Einiges rum und auch die Ordnung in Wohnzimmer und Bad lässt zu wünschen übrig... ach verdammmt... und vom ungemachten Bett ganz zu schweigen. Ein bisschen mehr Ordnung wünscht sich fast jede (Land-)Mutti. Im neuen Artikel findet ihr ein paar Tipps, wie ihr ganz locker nebenbei für Ordnung sorgt. Vieles davon altbekannt und doch finde ich es gut, es  mal auf einen Blick zu haben und mir die Tipps hin und wieder wirklich zu Herzen zu nehmen. Vielleicht ist es auch für euch eine Anregung und ihr habt noch weitere Ordnungstipps für uns. Dann nur her damit...!!

mehr lesen 1 Kommentare

Ich glaub hier spukts! Der Spöka im Test. (jh)

Der Spöka von Ikea geistert bei uns durchs Haus.
Der Spöka von Ikea geistert bei uns durchs Haus.

Während der Schwangerschaft habe ich fleißig und ausgiebig geshoppt. Allerdings habe ich kein Nachtlicht gekauft, da ich den Sinn darin nicht ganz erkennen konnte, denn der Mini-Held sollte nach der Geburt bei uns im Zimmer schlafen. Schnell wurde aber klar, dass meine bisherige Nachttischlampe viel zu hell war, um in Ruhe zu stillen. Auch hatte ich als unwissende Erstlingsmama nicht an die nächtlichen Wickelaktivitäten gedacht. Bei voller Deckenbeleuchtung war das wahrlich kein Vergnügen. Also musste doch ein Nachtlicht her.

mehr lesen 0 Kommentare

Kinderaugen mit Handpuppen zum Strahlen bringen. (jm)

Meine Mäuse lieben Singen und Klatschen. Wenn man dabei auch noch einer Handpuppe zusehen kann was sie gerade so macht, dann ist das noch besser. In unserer Spielgruppe haben wir deshalb eine Handpuppe, beim Schwimmen haben wir auch eine Handpuppe, ich brauche auch so ein Ding!

mehr lesen 0 Kommentare

5 Dinge, die das Leben mit Baby erleichtern (sb)

mehr lesen 0 Kommentare

DIY- Landmutti- Feuchttücher   (db)

selbstgenähte Feuchttücher

Ich liebe sie und diesen unverkennbaren Duft nach Kokos am Kinderpopo. Wer in Sachen Stoffwindeln auf dem Laufenden ist, hat sicher auch von diesen ökologischen Feuchttüchern gehört. Sie sind schnell selbst gemacht, waschbar und somit wiederverwendbar. Bei uns kommen sie zusammen mit den Stoffwindeln in die Waschmaschine. Zum Trocknen im Sommer auf die Leine im Garten, im Winter in den Trockner. Und wer selbst nicht nähen oder nähen lassen kann, der kann in vielen Stoffwindeln-Shops welche kaufen. 


Genäht wurden meine Landmutti-Feuchttücher aus Flanell-Moltontüchern. Auch Sommerfrottee eignet sich prima. In eine Größe von 17x17cm zugeschnitten und rundherum mit der Overlockmaschine umnäht. Bei Stoffen, die nicht zum Ausfransen eignen, kann man auf das Versäubern verzichten. Zur Aufbewahrung kommen sie gefaltet in meine „Skip Hop Box“, die auch für Unterwegs bestens geeignet ist. Diese Box erhaltet Ihr in diversen Online-Versandhäusern für ca 20€.


mehr lesen 0 Kommentare

Zauberbrote für Schule und Kiga- TEIL 1 (db)

Wer kennt das nicht...?

Wenn ich eins nicht mag, ist es Schul- und Kigabrote schmieren. Denn es vergeht kaum ein Tag unter der Woche, an dem nicht mindestens eins von drei geschmierten Broten wieder unangetastet oder nur mit einem Mäusebiss versehen zu Hause ankommt.

Zum Schulstart im Sommer 16 von Leon sollte sich etwas ändern. Wenigstens ab und zu. Und nach einer Testzeit von ca 4 Monaten hat sich mein neues Konzept bewährt. Einmal die Woche gibt es daher bei uns die "Zauberbrote".  Es kommt weniger wieder nach Hause (yeah...) aber es werden auch Bestellungen für Schul- und Kigafreunde aufgegeben, denn die kleine Victoria hatte noch nie soooo leckere Gurken oder ein Brot mit dieser oder jender Form :D

 

Ziel erreicht, würde ich sagen. Und ich verrate Euch mein Rezept, welches bestimmt kein Geheimnis ist.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Dankeschön!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Euch - unseren 1016 Leserinnen und Lesern in den ersten 2 Blog-Wochen. Wow! Diese Zahl haut uns aus den Landmutti-Gummistiefeln. Wir freuen uns wirklich sehr darüber, dass Euch unser Blog so gut gefällt.

 

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 und freuen uns auf ein Wiederlesen!

 

Eure Landmuttis.

mehr lesen 0 Kommentare

Heute: Die Landmuttis mit Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger und der Kölnischen Rundschau

Ein herzliches Dankeschön geht an Tom Steinicke für den tollen Artikel über unseren Landmutti-Blog. Auch wenn wir auf dem Foto etwas ernst aussehen (wir haben uns ja schließlich auf die Blog-Arbeit konzentriert :)), es macht uns rieeeeesigen Spaß für Euch zu bloggen. Und wir hoffen, Ihr habt mindestens ebenso viel Freude daran wie wir.

 

Hier gehts zum Online-Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger.

0 Kommentare

Wauzis Woche - Kinder und ihre Stofftiere (jm)

Welche Mama kennt es nicht? Das Liebste Stofftier muss überall mit hin. Und hat man es vergessen, ist das Geweine sehr, sehr groß. Mein Sohn hat seinen kleinen blauen Stoffhund "Wauzi" und der muss wirklich ständig und überall mit.

Wie oft wir ihn schon gesucht haben. Oh je, wenn ich daran nur denke. Zuletzt war er beim Einkaufen verschwunden.  "Nico, wo ist Dein Wauzi?" Die Antwort war etwas leise:"Weiß ich nicht". Jetzt begann die wilde Suche quer durch das Geschäft. Zum Glück haben wir ihn nach 15 Minuten zwischen den Toastbroten gefunden.

Er war schon öfter weg, in Zürich haben wir ihn verloren und irgend ein netter Mensch hat ihn auf eine Lotto Annahmestelle gelegt, so dass wir ihn auch dorf zurück bekommen haben.

 

Beim Spaziergang durchs Dorf war er auch schon verschwunden. Hier kennt man sich zum Glück und ich bekam ein Bild per Whats App "Ist das nicht Wauzi?".

mehr lesen 0 Kommentare

Bald gehts los: Die Landmuttis starten!

In etwas mehr als 2 Wochen geht es endlich los: Die Landmuttis starten mit ihrem Blog über den fröhlichen Familienwahnsinn am Donnerstag, 15. Dezember 2016. Testberichte, DIY-Anleitungen, Basteln mit Kindern, Infos rund um Schwangerschaft und Elternsein und vieles mehr könnt Ihr dann regelmäßig hier lesen. Wir freuen uns auf Euch und wünschen viel Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare